„Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche bleibt für das Auge unsichtbar.“

Judith Kopp Geschäftsführerin und Gründungsmitglied von MOKI – OÖ geht in Pension!

Vor 22 Jahren hat Judith beruflich eine Reise angetreten. Sie hat mit ihrer Kollegin Judith Sturmberger-Sambs MOKI – OÖ gegründet und damit den Weg bereitet für eine oberösterreichweite, professionelle Kinderhauskrankenpflege. Das Team dieses gemeinnützigen Vereines unterstützt in seiner Arbeit die Familien in der Pflege ihres kranken Kindes zuhause im gewohnten Umfeld  und entlastet so gleichzeitig das Familien – und Gesundheitssystem.

Finanzieller Unsicherheit und mangelndes Gehör in der Politik waren am Startpunkt dieser Reise eine echte Herausforderung, der Judith Kopp mit der ihr eigenen Zielstrebigkeit, mit beeindruckender Klarheit und einer gesunden Portion Hartnäckigkeit und Beharrlichkeit entgegengetreten ist und über die Jahre so eine tragfähige Basis geschaffen hat.   

Judith hat mit ihrem „großem Herzen“, ihrem Mitgefühl und ihrer fachlichen Kompetenz sowohl Familien und Kolleginnen berührt. Sie hat ein Team von engagierten, hochmotivierten und topqualifizierten Kinderkrankenpflegepersonen um sich versammelt, die den Gründungsgedanken weitertragen und immer wieder auch ein Stück weiterentwickeln. Das jüngste „Kind“ ihrer wegweisenden Arbeit ist das MOKI-Kinderpalliativteam, das sie mit Heike Schwaiger gegründet hat. Das Kinderpalliativteam begleitet und unterstützt Familien von schwerstkranken Kindern mit einem multiprofessionellen Team bis zum Tod und darüber hinaus. So kann der Abschied im vertrauten familiären Umfeld, kompetent begleitet und ganz individuell gestaltet werden. 

Die Betreuung von beatmeten, schwerkranken und palliativen Kindern und Jugendlichen war bzw. ist noch immer ihr Herzensanliegen. Viele Familien hat sie über Jahre begleitet, unterstützt und entlastet und war ihnen mit ihrer Expertise und ihrer Unerschütterlichkeit eine große Stütze. Bestens vernetzt, ist es ihr außerdem auch gelungen, viele Menschen abseits der pflegenden Profession für diese gute Sache zu begeistern. 

Sie hatte immer ein offenes Ohr für ihr Team, das an dieser Stelle nochmals ganz herzlich sagt für die Unterstützung, die Rückenstärkung und die Klarheit ihrer Ansagen und vieles mehr. 

Anfang November hat Judith das Zepter an Heike Schwaiger übergeben, diese übernimmt die Geschäftsführung und Susanne Silber die stellvertr. Geschäftsführung von MOKI – OÖ! 

Wir wünschen Judith von ganzen Herzen Gesundheit, Freude und viele wunderbare Momente mit ihren Liebsten! 

DANKE für dein DASEIN, WIRKEN und TUN!  

wir sind für jede unterstützung von ihnen sehr dankbar

An MOKI OÖ spenden

Als gemeinnütziger Verein finanzieren wir uns zum Teil selbst und aus Ihrer Hilfe. Wir freuen uns über jeden Betrag, den Sie dazu beitragen können. Für mehr Informationen zu unserem Spendenaufruf und wofür Ihre Spende verwendet wird, kontaktieren Sie uns bitte.

Herzlichen Dank für Ihren Beitrag,

Ihr MOKI OÖ Team

Helfen Sie mit Ihrer Spende,
Kinder dort zu pflegen,
wo sie geborgen sind!

Vielen Dank!

Unsere Spendenkonten
IBAN MOKI OÖ
AT42 3400 0001 0260 8925
IBAN Kinderpalliativ-Team
AT77 3400 0004 0260 8925
Unterstütze uns mit Amazon Smile
Lorem Ipsum
GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner Skip to content